Mitglied werden


Mitglied werden


1

Bewerbung mit Arbeiten

Schreib uns eine kurze Mail um dich vorzustellen oder komm einfach direkt zu einem unserer Meetings
2

Formulare einreichen

Wir brauchen von dir Aufnahmeantrag und ein Lastschrift-Formular
3

Einführung und Schlüssel bekommen

Kurze Einführung in unsere Vereinsabläufe und das Regelwerk
4

Clubräume, Studio und Labor benutzen

24/7 kreativ werden im unserem Labor und Studio in Neukölln (Mehr dazu in den FAQ's!)
Falls ihr euch entschlossen habt Mitglied zu werden, sendet einfach eine formlose Kurzbewerbung mit Portfolio-Auszug an info@fotografie.berlin.de. Wenn unsere Gemeinschaft denkt, dass wir gut zueinander passen, füllt das ausgefüllte Antragsformular, das Lastschriftformular, sowie das Schlüsselprotokoll aus und besucht uns bei einem unserer regelmäßigen Clubabende oder Videomeetings. Weiterhin benötigen wir zur eigenen Absicherung auch eine Kopie von einem amtlichen Dokument wie eurem Personalausweis. Danach erhaltet ihr eure Zugangsdaten für die Webseite, und die Schlüssel für den Fotoclub und die Dunkelkammer sowie ein eigenes Spindfach.

Kurz über uns


Wofür stehen wir?

Analoge Fotografie als zeitloses Handwerk setzt Entschleunigung, einen geübten Blick und Leidenschaft voraus. Viele schätzen die Materialität, den Charakter und die Einzigartigkeit eines analogen Bildes. Unser freier, unabhängiger Verein ist für uns aber mehr als nur ein Kollektiv puristischer Technik-Romantiker, Baryt-Fetischisten und Dunkelkammer-Experten… Wir verstehen uns nicht als konservative Traditionalisten im Kampf gegen jegliche Neuerungen der Fotografie, sondern als Verfechter liebgewonnener Techniken, die hier im Neuköllner Labor praktiziert werden.

Wer sind wir?

Wir sind ein bunt gemischtes Team aus Berufsfotografen, Hobbyisten, Künstlern, leidenschaftlichen Machern und solchen die es werden wollen. Wir laden euch ein zum kollektiven Austausch und hoffen dass jeder Beteiligte daran fotografisch wachsen kann. Bestenfalls bringt ihr, als potenzielle Neumitglieder, schon einen gewissen Erfahrungsstand mit – wir sehen uns nicht als Vermittler von Grundlagenwissen. Genauso sind wir aber auch absolut kein supersnobistischer High-Class-Premium-Members-Club-der-Fotografie in dem unter Großformatniveau nur die Nase gerümpft wird. Wir sind weder Rookies noch Hyper-Experten, einfach ganz normale Fotografen – keine Angst!

Was machen wir?

Unser Verein hat sich einer Radikalkur unterzogen, sodass wir nun als wiedererstarkte Gruppe einen Neuanfang wagen und weitere Schritte zum Ausbau unseres Vereins gehen wollen. Neben der gemeinsamen Nutzung der Räumlichkeiten streben wir selbstverständlich den sozialen und fachlichen Austausch an – angefangen bei regelmäßigen Treffen bis hin zur gemeinsamen Organisation eigener Ausstellungen oder auch Exkursionen zu diversen Fotografie Happenings.

Was ist unser Leitbild?

Wir sehen uns als analoge Initiative in einer Welt voller digitaler Bilder. Wir verstehen uns als Non-Profit Verein, dessen Ziel es ist, junge und analoge Fotografie weiter zu beleben und durch steten Wissenstransfer neue Impulse zu setzen.

Formulare


Mehr Informationen wie wir gemeinsam als Verein funktionieren, findest du in unseren FAQ's.